Schi Alpin

Im Tegernseer Skigebiet findet jeder sein Areal: Ob Familien, Rennläufer, Snowboarder oder Freerider, für jeden ist das richtige dabei. Nachtschwärmer können auch nach 18 Uhr in Ostin und donnerstags und freitags auch am Stümflinghang im Flutlicht Gas geben. Traumhaftes Wetter, gute Aussichten und perfekte Pistenverhältnisse - das alles hat der Tegernsee als Wintersportregion zu bieten. Dass man da im Winter nicht ruhig sitzen bleiben kann, sondern sich lieber die Schi anschnallt, liegt auf der Hand. Und das geht am Tegernsee hervorragend: Ob schwarz, rot oder blau: Die Skigebiete um den Tegernsee haben Pisten für jeden Anspruch zu bieten. Mit einer Pistenlänge von rund zehn Kilometern ist der Tegernsee bei kleinen wie großen Ski-Alpin-Fahrern und Snowboardern gleichermaßen beliebt. Durch die Anbindung an das Familien-Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee, das als größtes, zusammenhängendes Skigebiet Deutschlands gilt, ergeben sich weitere 25 Kilometer Fahrspaß mit Schneegarantie von November bis April inklusive Panoramablick.

Hier finden Sie den Schneebericht als pdf-Datei sowie den Lawinenwarndienst